VON HOLGER JESS ÜBERARBEITET:
DER KORSAR 2.0

Eine erprobte Jolle wie den Korsar kann man eigentlich nicht besser machen, oder? Man kann. Wenn man gemeinsam mit einem Multitalent wie Holger Jess alle Segelerfahrung zusammen bringt und jedes Detail neu überdenkt.

Genau so haben Holger und die HEIN Werft einen neuen Korsar aufgelegt, der in so vielen Einzelheiten verbessert wurde, dass wir ihn Korsar 2.0 nennen könnten. Auf der hanseboot 2013 wurde diese Jolle zum ersten Mal präsentiert. Hier die wichtigsten Neuerungen:

Der Korsar wurde mit einem Holzdeck gebaut. Anordnung der Beschläge, sowie Mast- und Segeldesign wurden von Holger Jess entwickelt.

- Vorstag Bügel der Spi-Trompete optimiert

- Reitbalken mit Automatik

- Neues Design für Anstellschwert

- Neuses Design für bessere Anströmung der Schwertlippen

- Einsparung der Kielschiene am Rumpf

- Neues Design des Ruderblatts (K.V. Zulassung in Vorbereitung)

- Verkürztes Achterdeck zur Wegoptimierung der Strecker (umlaufendes Gummi)

© Angela Kausche, www.segelfoto.de, 2013

Der Korsar 2.0

IMPRESSUM & KONTAKT

HAFTUNG

© HEIN BOOTSWERFT 2013